Schmetterling, Wasserrohr aus Bambus, Buddha-Hand, Kirschen, Lavendel, Tür

Leben mit allen Sinnen, das können wir am besten von unseren Kindern lernen.

Ewig in die Betrachtung eines Schmetterlings versunken zu sein, den Geschmack der gestohlenen Früchte aus Nachbars Garten, das Plätschern des Baches hinterm Haus, das Gefühl des weichen Grases unter unseren nackten Füßen.

Der Garten lehrt es uns wieder, das Leben mit allen Sinnen, das sinnliche Leben.

Und wenn wir uns darauf einlassen, dann fühlen wir ihn wieder, den 6. Sinn, das Bauchgefühl, die Stimme aus dem Innern. Dann geht sie langsam auf, die Tür zum wirklichen Geheimnis deines Gartens.